module-job-application

Mitarbeiter (m/w/d) für den Besucherempfang mit Telefonzentrale in Kombination mit dem Stadtarchiv in Teilzeit

Die Konrad-Zuse-Stadt Hünfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

 

Mitarbeiter (m/w/d) für den

Besucherempfang mit Telefonzentrale in Kombination

mit dem Stadtarchiv in Teilzeit

 

Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden inkl. Vertretungszeiten. Im Falle von Urlaub und Krankheit ist eine Nachmittagsvertretung zu gewährleisten. Die Stelle ist zunächst befristet zu besetzen. Die Option auf eine unbefristete Weiterbeschäftigung besteht.

 

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

 

Im Bereich Besucherempfang mit Telefonzentrale

   -            Empfang von Bürgern und Besuchern

   -            Entgegennahme der eingehenden Telefonate mit anschließender Weiterleitung der Bürgeranliegen

   -            Bearbeitung des digitalen Posteingangs und -ausgangs

   -            allgemeine Verwaltungs- und Organisationsaufgaben

 

Im Bereich des Stadtarchivs

   -            Verwahrung und Pflege der Archivbestände mit Hilfe des Augias-Archivprogrammes

   -            Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Archivkonzepts

   -            Zusammenarbeit mit Heimat- und Geschichtsvereinen, Schulen und Kirchengemeinden in Hünfeld und den Stadtteilen

   -            Bearbeiten von Benutzungsanträgen, Betreuung von Nutzern sowie von internen und externen Anfragen

   -            Verwaltung des Zwischenarchivs

   -            Bewirtschaftung und Verwaltung der Archivräume

   -            Projektarbeiten mit Statistiken

   -            sonstige konzeptionelle Arbeit für das Archiv

 

 

Ihr Profil:

   -            erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung möglichst als Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare kaufmännische Ausbildung

   -            EDV-Kenntnisse in den gängigen MS Office-Produkten

   -            freundliches und repräsentatives Auftreten

   -            Kommunikationskompetenz und Spaß am Kontakt mit Menschen

   -            selbstständige, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise

   -            Bereitschaft, auch bei Bedarf über die vereinbarte Wochenarbeitszeit hinaus zur Verfügung zu stehen

   -            flexibel und bereit, auch an Nachmittagen zu arbeiten

   -            Interesse, an der Entwicklung der Stadt Hünfeld

   -            Organisationsgeschick

   -            Teamfähigkeit

 

 

Wir bieten:

        -            eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Teilzeitbeschäftigung

        -            eine attraktive Vergütung auf Grundlage des TVöD

        -            eine betriebliche Altersvorsorge, eine Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung

        -            betriebliches Gesundheitsmanagement

        -            eine intensive und praxisnahe Einarbeitung

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Frauen nach den Bestimmungen des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

 

Die Stadt Hünfeld mit ihren 15 Stadtteilen ist das „attraktive und pulsierende Mittelzentrum im Biosphärenreservat Rhön“ im Landkreis Fulda und hat rund 17.300 Einwohner.

Sie verfügt über ein vollständiges Infrastrukturangebot mit allen weiterführenden Schulen.

 

 

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Schul- und Berufszeugnissen sowie Tätigkeitsnachweisen und Ihrem möglichen Eintrittsdatum, richten Sie bitte bis zum 29.07.2024 an den

 

 

Magistrat der Stadt Hünfeld

Fachbereich 20-10 Allg. Verwaltung/Personal

Konrad-Adenauer-Platz 1

36088 Hünfeld

 

 

 

Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen zu, eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nicht. Die Unterlagen sowie die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

 

 

Zur Bewerbung